Buchvorstellung "Nevio, die furchtlose Forschermaus - Wie ein Haus gebaut wird..."

Bild
"Nevio, die furchtlose Forschermaus" ist eine interaktive Buchreihe für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren. Die Maus entdeckt die Welt zusammen mit ihren tierischen Freunden und lässt den jungen Zuhörern an ihren Abenteuern teilhaben. Auf den beiliegenden Audio-CDs werden die Geschichten noch einmal als Hörspiel angeboten, so dass auch hier für allerhand Hör-Spaß zum immer wieder anhören gesorgt wird. Der Arena Verlag hat uns ein Buch aus dieser Reihe zur Verfügung gestellt.

Im vierten Teil der Reihe dreht sich alles um: "Wie ein Haus gebaut wird, wer auf der Baustelle arbeitet und wozu man einen Kran braucht", wie der Name schon sagt. Eine Abenteuergeschichte mit vielen Sachinformationen über eine Baustelle, Baumaterial, die Handwerker, ihre Werkzeuge und Baufahrzeuge.
Der Mäuserich Nevio wohnt in einem alten Schrottauto im Stadtpark. Doch das Regenwasser steigt dort immer höher und es wird immer ungemütlicher, als ein "superstarkes" Gewitter über den Park…

Buchvorstellung "Bis zum nächsten Sommer" von Katharina Brinckmann

Ich glaube besonders als Mama nimmt man sich viel viel zu selten Zeit für sich… einfach mal hinsetzen.. Tee trinken und ein gutes Buch lesen… Wann macht man das denn schon? Meistens warten Wäsche- und Geschirrberge oder die lieben Kleinen die betüddelt werden wollen.
Aber was soll ich sagen… ich hab es mal wieder getan… ein tolles Buch geschnappt und einfach mal an mich gedacht 😊







„Bis zum nächsten Sommer“ von Katharina Brinckmann

Vor einiger Zeit bin ich in einer Buchblogger Gruppe auf dieses Buch aufmerksam geworden… auf den ersten Blick eine Schnulze. Also nicht meins…klar im Sommerurlaub les ich auch mal die etwas leichtere Literatur, aber sonst sind (Psycho)-Thriller und Krimis absolut meins. Aber der Buchrücken hat mein Interesse geweckt:

„ Mit 19 steht Melanie die ganze Welt offen, doch was sie mit all ihren Möglichkeiten anfangen soll, weiß sie nicht. So einigte sie sich mit ihren Eltern darauf, für ein Jahr als Au-Pair in London zu arbeiten. Kaum dort angekommen läuft sie dem attraktiven Geschäftsmann George Duncan vor das Auto. Er ist galant, lebenserfahren, einfühlsam und einige Jahre älter als Melanie. George hat es angesichts so viel gebündelter Naivität leicht, denn er hingegen weiß genau, was er will. Er will eine unbeschwerte Zeit mit Melanie genießen. So beginnt ein Spiel um Anziehung und Manipulation und vielleicht auch um die ganz große Liebe…“

Ich gebe zu es klingt zu 100% nach einer Schnulze… junges Mädchen angelt sich reichen Typen, beide verlieben sich, werden glücklich, kriegen 3 Kinder und bleiben zusammen bis an ihr Lebensende. Genau das wäre eben eine typische Schnulze. Aber dem war nicht so… Gott sei Dank. Sonst hätte ich das Buch sicher nicht so verschlungen. Wie schon gesagt, anders als all das was ich bisher gelesen hab.
Etwas was vielleicht auf dem Klappentext noch hätte erwähnt werden können ist die Tatsache das das Buch in den 80ern spielt. Zeit der Walkmans, Zeit ohne Handys. Was für eine Erholung. Die Menschen haben noch direkt miteinander gesprochen. Hat man jemanden kennengelernt konnte man nicht direkt Nummern austauschen und Whats App Nachrichten schreiben oder sich via Facebook kontaktieren… man wartete zum Teil tagelang auf einen Anruf auf dem Festnetztelefon… Sorry ich schweife ab 😉

Melanie aus dem Buch ist anfangs eine naive kleine 19 jährige die keine Ahnung hat was sie mit ihrem Leben anfangen soll… sie weiß nur eins.. sie will weg. Weg von zu Hause, weg von ihren Eltern und der drohenden Verantwortung im elterlichen Betrieb. Die Einigung mit ihren Eltern ein Jahr in London zu verbringen verschafft ihr Zeit. Zeit zum Nachdenken, Zeit ihr Leben zu planen… würde sie doch so gerne nach Italien gehen…
George durchkreuzt ihre Pläne… zu 100%. George ist älter als sie und ein Mann der weiß was er will und der weiß wie er etwas/jemanden anpacken muss, um zu bekommen was er will.
Doch auch für George entwickelt sich diese anfängliche Liebelei zu etwas womit er nicht gerechnet hat. So werden wir Leser im Buch also die geheimen Stalker einer wachsenden Beziehung… die mehr oder weniger normalen Auf und Abs einer Beziehung müssen auch die beiden durchlaufen. Mehr als einmal ist man als Leser geneigt  zu sagen… Mädel, reiß dich zusammen und  denk an dich…
Aber genau das ist es was mich so angetrieben hat weiter zu lesen… ich habe mich wirklich nachmittags hingesetzt weil ich so neugierig war… wird sie ihm die Stirn bieten? Schafft sie den Absprung? Ändert er seine Pläne?
Das Buch ist wahnsinnig gut geschrieben… es werden kleine Spitzen gestreut…kleine Hinweise die man nicht sofort deuten kann, zumindest nicht eindeutig, aber die einen nur noch neugieriger machen was kommen könnte. Es kommt so viel… für mich unerwartet…

Fazit:

Prädikat…mehr als lesenswert !!!

Mich hat dieses Buch absolut mitgerissen. Es ist locker und fröhlich geschrieben… aus mehreren Perspektiven was erfrischend ist und für immer neuen Wind sorgt. Viele typische Dinge der 80er werden aufgegriffen so dass man als Leser oftmals zurückdenkt und überlegt… stimmt, so war es… die Geschichte von Melanie und George ist voller Liebe und Leidenschaft, Angst vor Verlust und Zurückweisung, Angst vor der Zukunft und dem Alleinsein.  Aber auch die Entwicklung von einer grauen kleinen Maus die sich mit immer mehr Selbstbewusstsein zu einem ganz anderen Menschen entwickelt und das in einer wahnsinnig kurzen Zeit. Man ist selbst total gespannt wie es weiter geht…was als nächstes für ein Drama kommen könnte. Natürlich möchte man als Frau George besonders gerne mal in der ein oder anderen Situation die Meinung gehörig geigen, andererseits schafft es die Autorin aber wiederum wahnsinnig gut sein Empfinden und Beweggründe für seine zum Teil „übervorsichtigen“ Handlungen hervorzuheben und zu erklären so dass man durchaus Verständnis aufbringen kann und somit Melanie auch versteht.
Das Buch ist in Kapiteln unterteilt, die nochmal in einzelne Tage unterteilt sind… so kann man mitfiebern weil man ja weiß was an bestimmten Tagen kommt. Somit hat es die Autorin auf perfekte Art und Weise geschafft das man im Buch wirklich Bis zum nächsten Sommer mitfiebert 😊
Auch das Ende des Buches ist super gewählt so dass man sofort das nächste Lesen will.

Danke liebe Katharina Brinckmann für dieses tolle Buch. Du lässt uns teilhaben an einer wundervollen absolut untypischen Liebesgeschichte die Zeit das das Alter in der Liebe überhaupt keine Rollen spielen sollte .



Daten zum Buch:

Bis zum nächsten Sommer
von Katharina Brinckmann
683 Seiten
ISBN 978-3-7448-7944-6

18,50 €

Kommentare

  1. eine super schöne Rezi! und ich finde es v.a. genail, dass du das Buch auf einem Blog entdeckt hast :)
    ich hatte es selber schon in den Händen, aber wegen Zeitmangel erstmal weggelegt ;)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von www.liebewasist.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tina... das Buch solltest du unbedingt lesen!!! Band 2 hab ich innerhalb eines Tages verschlungen (Rezension kommt)
      LG
      Marina

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ninfly Jump & Play Münster

DaWanda - Der Gott

Adventskalender-Gewinnspiele 2017