Buchvorstellung "Nevio, die furchtlose Forschermaus - Wie ein Haus gebaut wird..."

Bild
"Nevio, die furchtlose Forschermaus" ist eine interaktive Buchreihe für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren. Die Maus entdeckt die Welt zusammen mit ihren tierischen Freunden und lässt den jungen Zuhörern an ihren Abenteuern teilhaben. Auf den beiliegenden Audio-CDs werden die Geschichten noch einmal als Hörspiel angeboten, so dass auch hier für allerhand Hör-Spaß zum immer wieder anhören gesorgt wird. Der Arena Verlag hat uns ein Buch aus dieser Reihe zur Verfügung gestellt.

Im vierten Teil der Reihe dreht sich alles um: "Wie ein Haus gebaut wird, wer auf der Baustelle arbeitet und wozu man einen Kran braucht", wie der Name schon sagt. Eine Abenteuergeschichte mit vielen Sachinformationen über eine Baustelle, Baumaterial, die Handwerker, ihre Werkzeuge und Baufahrzeuge.
Der Mäuserich Nevio wohnt in einem alten Schrottauto im Stadtpark. Doch das Regenwasser steigt dort immer höher und es wird immer ungemütlicher, als ein "superstarkes" Gewitter über den Park…

Brink Holzspielzeug: Der Autoreisezug

Spielzeug aus Plastik bringt so einige Kinderaugen zum strahlen, schließlich funkelt und glitzert es, hat oftmals die tollsten Sound- und Lichteffekte. Holzspielzeuge haben eben nicht diese Effekte, was aber nicht heißen soll, dass sie keine Kinderaugen zum strahlen bringen können. 


Die Vorteile der Holzspielzeuge liegen auf der Hand. Zum einen sind sie viel robuster und langlebiger. Da kann ruhig mal etwas runterfallen ohne dass am Spielzeug gleich etwas abbricht, was dann in der Regel auch nicht mehr so einfach zu reparieren ist. Selbst wenn beim Holzspielzeug mal etwas kaputt ist, so lässt es sich oftmals mit etwas Holzleim schnell wieder ausbessern und der Spielspaß kann weitergehen. Zum anderen sind sie aus einem natürlichen und nachwachsenden Rohstoff hergestellt. Dass Plastik und Umweltschutz nicht viel miteinander zu tun haben, dürfte ja eigentlich jeder wissen. Und zudem nehmen die besonders kleinen Racker ihr Spielzeug ja nur allzu gerne in den Mund. Dabei enthalten die Plastikspielzeuge oftmals gesundheitsschädliche und Krebs erregende Stoffe.

Wie die Holzspielzeuge von den Kleinen angenommen werden, hängt mit Sicherheit auch viel an den Eltern. Werden sie ausschließlich mit Kunststoffspielzeugen "groß gezogen"? Vielleicht können sie dann mit Spielsachen aus den nachwachsenden Rohstoffen nicht viel anfangen, weil sie es einfach nicht gewohnt sind und sie eben nicht so schön bunt, funkelnd und laut sind. Die Kinder sollten Holzspielzeuge von Klein auf zu schätzen wissen. Schaut doch nach einem Jahr mal in die Spielzeugkiste, wie viele funktionierende Plastik- und wie viele Holzspielzeuge noch übrig geblieben sind...

Auch wir besitzen einige von diesen schönen Spielzeugen. Bereits vorgestellt hatten wir euch ja die Hape Bergmine sowie den Goki Mini-Tieflader. Nun ist es an der Zeit euch den "Autoreisezug mit Autos" von Brink Holzspielzeug vorzustellen. Brink Holzspielzeug hat neben verschiedenen Fahrzeugen auch Artikel wie Spiele, Babyartikel, Hocker und Tische sowie Garderoben, Musikinstrumente und mehr im Angebot.

Der Zug besteht aus einer Lokomotive mit zwei Waggons plus Zubehör. Die Lokomotive ist teilweise rot lackiert. An ihr ist vorne eine knapp 20 cm lange Schnur befestigt, damit der Zug spielend leicht auf seinen insgesamt 14 Holzrädern gezogen werden kann. Die Waggons lassen sich leicht von der Lok trennen, in dem einfach eine Art Keil aus der Kupplung gezogen wird. So kann die Lokomotive auch alleine oder nur mit einem Waggon gefahren werden. Für das Abtrennen werden in der Regel keine Erwachsenenhände benötigt, es geht ganz einfach. Zu den doppelstöckigen Waggons gehören außerdem sechs Autos mit blau, grün und rot. Sie werden auf die Fahrspuren gesetzt, so dass wir nicht runterfallen können. Die Autos bleiben stabil auf den Waggons, natürlich wie bei echten Autoreisezügen! Zudem werden gleich vier Schaffner mitgeliefert. Sie können einfach im unteren Stockwerk in die vorgebohrten Löcher gesteckt werden. Die Gesamtlänge des Zuges liegt bei 60 cm, die Höhe bei 13 cm und die Breite bei 8 cm. Die einzelnen Autos haben eine Größe von 6 x 4 x 4 cm.

Das Fazit: Der Autoreisezug ist ein einfacher, aber schöner Spielspaß für die Kleinen. Wenn unser Levin damit spielt, legt er sich meist auf den Boden, dreht sich dabei um seine eigene Achse und zieht den Zug immer im Kreis um sich herum. Oder er fährt einfach so durch die Wohnung damit. Einziger Kritikpunkt ist, dass die Räder auf sehr glatten Untergründen wie zum Beispiel auf Tischen (zumindest auf unserem) ein wenig blockieren. Das tut dem ganzen allerdings keinen Abbruch, und Levin stört es erst recht nicht. In der Regel wird ja aber auch auf dem Boden damit gespielt. Der Zug ist schon seit einigen Wochen in Gebrauch, Spuren der Abnutzung sind allerdings nicht zu erkennen.

Auf der Seite von Brink Holzspiel ist der Autoreisezug mit Autos für 17,90 € zu bekommen. Die Versandkosten belaufen sich aktuell auf 2,60 €. Ich bin mir sicher, dass es nicht das letzte Holzspielzeug sein wird, welches wir euch vorstellen dürfen. ;-)

-- Thomas --


Kommentare

  1. ist das eine schöne Lok! ich bin ja gänzlich gegen Plastikspielzeug muss ich sagen ... sowas kommt bei mir auch gar nicht erst in einen Geschenkekarton, wenn es um Kinder geht!

    ein schönes Teil :)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von www.liebewasist.com

    AntwortenLöschen
  2. Persönlich finde ich Holzspielzeug auch besser. Zum Einen hält es besser und ist auch robuster. Der Autozug ist richtig cool. Damit würde ich auch noch ne Runde (mit dem Kind zum Alibi 😉) spielen.

    Liebe Grüße,
    Mo

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Holzspielzeug und würde Felix auch am liebsten nur solchen kaufen. Dieser Zug ist wirklich ein Hit & wäre auch was für unseren Zwerg. Er steht derzeit sowieso auf Züge, LKWs usw. ein richtiger Bub halt 😂
    Danke für diesen tollen Beitrag.

    Alles liebe & bis bald

    xoxo
    Heike
    http://mumandthefashioncircus.com

    AntwortenLöschen
  4. Oh ich liebe Holzspielzeug! Hatte früher selber das eine oder andere Teil (unter anderem eine tolle Murmelbahn :D) und bin deswegen noch immer davon begeistert. Ganz davon zu schweigen, dass es einfach hochwertiger als billiger Plastikramsch ist und ein wenig Minimalismus fernab von Blinken und Soundeffekten auch den Kindern gut tut. Der Zug sieht super aus - ich kann mir gut vorstellen, wie er leuchtende Kinderaugen zaubert :)

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Der Autoreisezug ist toll. Wir haben den auch. Bei uns gibt es fast ausschließlich Holzspielzeug. Ich mag Plastik gar nicht. Bisher ist es für die Kinder ok. Freue mich jetzt schon auf weitere Empfehlungen von Euch

    Liebe Grüße
    Anja von https://pinkshape.de

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde den Zug auch ganz toll, darüber würde sich meine Enkelin sicher freuen. Meine Tochter hat es gerne wenn ich der Kleinen Holzspielzeug schenke.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde Spielzeug aus Holz viel besser als aus Plastik. Erstmal ist es für die Kinder, denke ich viel besser und wie du schon sagst, hat man länger was von den Spielsachen :)

    Liebst Linni
    www.linnisleben.de

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht ja toll aus merk ich mir für meine Enkelkinder ..

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ninfly Jump & Play Münster

DaWanda - Der Gott

Adventskalender-Gewinnspiele 2017