Buchvorstellung "Nevio, die furchtlose Forschermaus - Wie ein Haus gebaut wird..."

Bild
"Nevio, die furchtlose Forschermaus" ist eine interaktive Buchreihe für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren. Die Maus entdeckt die Welt zusammen mit ihren tierischen Freunden und lässt den jungen Zuhörern an ihren Abenteuern teilhaben. Auf den beiliegenden Audio-CDs werden die Geschichten noch einmal als Hörspiel angeboten, so dass auch hier für allerhand Hör-Spaß zum immer wieder anhören gesorgt wird. Der Arena Verlag hat uns ein Buch aus dieser Reihe zur Verfügung gestellt.

Im vierten Teil der Reihe dreht sich alles um: "Wie ein Haus gebaut wird, wer auf der Baustelle arbeitet und wozu man einen Kran braucht", wie der Name schon sagt. Eine Abenteuergeschichte mit vielen Sachinformationen über eine Baustelle, Baumaterial, die Handwerker, ihre Werkzeuge und Baufahrzeuge.
Der Mäuserich Nevio wohnt in einem alten Schrottauto im Stadtpark. Doch das Regenwasser steigt dort immer höher und es wird immer ungemütlicher, als ein "superstarkes" Gewitter über den Park…

Karneval, Kinderträume und Kostüme

Foto: Pixabay
Kaum ist der Weihnachtsbaum abgebaut, steht auch schon der nächste Höhepunkt für die kleinsten der Familie auf dem Programm - Karneval!

Karneval, Fasching, Rosenmontag - wie auch immer! Sowohl für viele Erwachsene, aber ganz besonders für die kleinen Racker ist Karneval doch etwas ganz Besonderes. Gut, an Weihnachten kommt es bestimmt nicht ran... schließlich werden an Rosenmontagen in der Regel keine Holzeisenbahnen oder Puppenhäuser von den Wagen geworfen! Aber Kamelle, welches zumindest bei unserem Levin auch ganz hoch im Kurs steht ;) Die Laune ist stets super, alles ist schön bunt, überall wird Musik gespielt und... das allerbeste: Die vielen tollen Verkleidungen! Bei "Lernspaß für Kinder" habe ich übrigens einen recht ausführlichen Artikel über Fasching/Karneval mit Kindern gefunden.

Foto: karneval-universe.de
Bei uns im Kindergarten waren schon einige Kinder viele Tage vor Rosenmontag in Kostümen zu sehen. Dabei kann ich mir schon sehr gut vorstellen wie die Eltern das Kostüm für die Kinder beschafft hatten, es ihrem Nachwuchs gezeigt haben und diese auf gar keinen Fall noch sooo lange warten wollten um endlich hinein zu schlüpfen. Denn schließlich träumten sie doch schon lange davon endlich mal so auszusehen wie jemand, der sie schon immer sein wollten! Ach was... aussehen... wer schon so aussieht, der ist es natürlich auch! Wenn man wie ein Cowboy aussieht, dann ist man natürlich einer! Und wenn man wie eine Prinzessin aussieht, dann ist man selbstverständlich auch eine! ;)

Foto: Privat
Bei unserem Levin war es absolut keine Frage als was er sich in diesem Jahr verkleidet. Es vergehen kaum zehn Minuten in denen es sich nicht um die Feuerwehr dreht! Feuerwehrbücher hier, Feuerwehrhörspiele dort und Feuerwehrautos überall (so viele, dass man mindestens fünf komplette Löschzüge zusammen stellen könnte). Und Brände müssen natürlich auch gelöscht werden, denn ständig flammen im Haus irgendwelche (zum Glück imaginären) Brände auf! Nicht selten dass dabei auch mal der Teigschaber aus der Küche, der ja in Wirklichkeit gar kein Teigschaber sondern ein Feuerlöscher ist, zum Brand löschen seinen Einsatz bekommt (ähm, ist das eigentlich normal?! Ja, oder?). Noch hat er seine bereits besorgte Verkleidung nicht gesehen. Ich sehe jedoch jetzt schon sein stolzes Gesicht wenn er sie anzieht und dann endlich, komplett in rot, ein "echter" Feuerwehrmann ist!

Foto: karneval-universe.de
Nicht immer ist es so einfach die richtigen Karnevalskostüme für Kinder zu finden. Zu den ewigen Klassikern gehören da neben den Feuerwehrleuten sicherlich die Polizisten/Polizistinnen, die Superhelden, die Cowboys/Cowgirls, die Piraten/Piratin oder Prinzessinen, den Astronauten/Astronautinnen. Vielleicht auch ein ungezähmter Drache oder ein bissiges Krokodil. Oder aber auch ein Darth Vader oder Anakin Skywalker, Harry Potter oder Hermine, oder was auch immer gefällt... Karneval Universe zum Beispiel bietet da eine breite Auswahl.

Foto: Pixabay
Hauptsache es macht Spaß, es gibt viele Leckereien und ein paar kleine Kinderträume konnten in Erfüllung gehen. Einmal so aussehen wie ein großes Idol oder einfach mal jemand ganz anderes sein ;)

Wie ist es eigentlich bei euch? Was ist bei euch in diesem Jahr das Thema?

Thomas

Kommentare

  1. Hallöchen,
    das sind ja tolle Kostüme für Kinder! Und ich sehe es auch so wie du: Hauptsache man hat Spaß an der ganzen Sache. Ich persönlich feier aber kein Karneval!

    Liebst Linni
    www.linnisleben.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich steh totaaaal auf Fasching und verkleide mich heuer als Cheerleader :D
    In den letzten Jahren war ich immer ein Cowboy hihi!

    Alles Liebe, Katii - Süchtig nach...

    AntwortenLöschen
  3. Ich freue mich schon total drauf, dass wenn ich in einigen Jahren mal Kinder haben werde diese auch so einkostümieren kann zu Fasching und Halloween, es gibt da so viele tolle Verkleidungen! :)

    Liebste Grüße, Moni
    monis-paradise.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Karneval und bin ein bisschen traurig, dass ich dieses Jahr nicht dabei bin. Dafür drehen in Singapur alle wegen des chinesischen Neujahrs durch :D
    Karneval ist toll und ich mach das auch heute gerne noch mit. Als Kind war ich super gerne eine Katze oder ein Indianer. meine Oma hat mir auch gerne Kostüme selbst genäht (hatte mal so einen abgefahrenen pink-violetten Strohhut, auf den sie künstliche Blümchen genäht hat. Dazu hat sie dann einen lilafarbenen Rock und eine pinke Bluse mit Blümchen verziert und einen Blümchenzauberstab gebastelt, darauf war ich voll stolz! :)))

    Liebe Grüße aus Singapur :)
    Michelle
    http://gowhereyourhearttellsyoutogo.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  5. ein gutes Kostüm zu finden ist wirklich nicht so einfach! als absoluter Anti-Karnevalist habe ich damit allerdings keine Probleme ;)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von www.liebewasist.com

    AntwortenLöschen
  6. Toll, wenn Kinder sich noch auf Karneval freuen können :-) Ich mag Karneval gar nicht und meine Tochter (15) ist mittlerweile auch aus dem Trubel völlig raus. Vielleicht kommt es ja bei ihr irgendwann wieder, bei mir eher nicht mehr.

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein toller Blogpost.
    Ich bin ja ein totaler Faschingsmuffel aber mit Kind ändert sich das ein klein wenig. Felix geht dieses Jahr als Pirat und das Kostüm steht auch schon bereit. Jetzt müssen nur noch die Daumen gedrückt werden, dass er es am Montag auch anziehen kann. Der kleine ist nämlich krank.

    Bis bald
    xoxo
    Heike

    AntwortenLöschen
  8. Ich feiere im Norden kein Fasching... Als Kind gabs das aber immer in der Schule und da habe ich das Verkleiden auch total geliebt!

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ninfly Jump & Play Münster

Zombies zum Geburtstag

Die große Feuerwehrparty