Buchvorstellung "Nevio, die furchtlose Forschermaus - Wie ein Haus gebaut wird..."

Bild
"Nevio, die furchtlose Forschermaus" ist eine interaktive Buchreihe für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren. Die Maus entdeckt die Welt zusammen mit ihren tierischen Freunden und lässt den jungen Zuhörern an ihren Abenteuern teilhaben. Auf den beiliegenden Audio-CDs werden die Geschichten noch einmal als Hörspiel angeboten, so dass auch hier für allerhand Hör-Spaß zum immer wieder anhören gesorgt wird. Der Arena Verlag hat uns ein Buch aus dieser Reihe zur Verfügung gestellt.

Im vierten Teil der Reihe dreht sich alles um: "Wie ein Haus gebaut wird, wer auf der Baustelle arbeitet und wozu man einen Kran braucht", wie der Name schon sagt. Eine Abenteuergeschichte mit vielen Sachinformationen über eine Baustelle, Baumaterial, die Handwerker, ihre Werkzeuge und Baufahrzeuge.
Der Mäuserich Nevio wohnt in einem alten Schrottauto im Stadtpark. Doch das Regenwasser steigt dort immer höher und es wird immer ungemütlicher, als ein "superstarkes" Gewitter über den Park…

Pumuckl Wintergeschichten



Pumuckl... wer kennt ihn nicht den süßen Kleinen Mitbewohner von Meister Eder :-) Natürlich hab ich sofort hier geschrien als ich die Möglichkeit hatte das Buch Pumuckl Wintergeschichten zu rezensieren.

Im Buch sind neun Kurzgeschichten zu finden. Sechs davon sind „alte“ gekürzte Geschichten, die anderen drei sind neue, die von Ellis Kaut frei erzählt wurden.

Für die Erstellung des Buches wurde auch Barbara von Johnson mit ins Buch geholt, sie ist die Zeichnerin der Original Pumuckl-Figur und hat für das neue Buch die Illustrationen erstellt.
Die Geschichten sind genauso wie man sie von Pumuckl kennt… voller Humor und lustiger Missgeschicke des kleinen Pumuckl. Er kennt viele Sachen nicht, er weiß bei vielen Dingen nicht wie etwas funktioniert und probiert es dann auf seine Weise… so ist jede Geschichte aufgebaut. Auch das Ende ist gleich… Pumuckl lernt etwas aus seinen Fehlern und Missgeschicken. 

Man könnte meinen das macht alles langweilig, aber ich denke genau dieser Aufbau der Geschichten ist typisch für Pumuckl. Genau dies macht für die Kinder auch die Geschichten so interessant und man merkt dass sie besonders am Ende lauschen und überlegen und (so hoffe) ich selbst auch etwas daraus lernen.
  
Fazit:

Für Pumuckl Fans ein super schönes Buch. Beim Lesen kommen alte Erinnerungen auf und man hat die Protagonisten sofort vor dem geistigen Auge. Zumindest bei denen die beide kennen. Und da kommen wir auch schon zu meiner kleinen Anmerkung. Mein fast 12 jähriger Sohn kennt Pumuckl nicht ☹ Für dieses Alter und natürlich auch für die Jüngeren wäre es super, wenn es ein Vorwort geben würde mit einer kurzen Info wer Pumuckl ist und wie er zu Meister Eder gekommen ist. Das wäre für die jungen Leser sicher sehr hilfreich.

Im Buch sind ja auch Hinweise zu z.B. der Mark zu finden. Auch damit können unsere Kinder ja nichts anfangen und dies wird Ihnen auch in einer entsprechenden Fußnote erklärt.
So ähnlich hätte ich es mir für eine kleine Vorstellung auch gewünscht. Aber so beginnt das Buch quasi mittendrin mit einer Geschichte die wir „Großen“ wohl alle kennen… dem Wollpullover 😊

So oder so sind die Geschichten vom Pumuckl wie immer super lustig und kurzweilig geschrieben… für die größeren Selbstleser super um Abends noch eben eine Geschichte vor dem Zubettgehen zu lesen, für die kleineren Zuhörer müsste man da schon etwas aufteilen.

Marina

Die Illustrationen sind super süß und eben typisch Pumuckl.
Pumuckl Wintergeschichten
Elis Kaut
Kosmos Verlag
ISBN 978-3-440-15671-1
14,99€

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ninfly Jump & Play Münster

DaWanda - Der Gott

Adventskalender-Gewinnspiele 2017