Buchvorstellung "Nevio, die furchtlose Forschermaus - Wie ein Haus gebaut wird..."

Bild
"Nevio, die furchtlose Forschermaus" ist eine interaktive Buchreihe für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren. Die Maus entdeckt die Welt zusammen mit ihren tierischen Freunden und lässt den jungen Zuhörern an ihren Abenteuern teilhaben. Auf den beiliegenden Audio-CDs werden die Geschichten noch einmal als Hörspiel angeboten, so dass auch hier für allerhand Hör-Spaß zum immer wieder anhören gesorgt wird. Der Arena Verlag hat uns ein Buch aus dieser Reihe zur Verfügung gestellt.

Im vierten Teil der Reihe dreht sich alles um: "Wie ein Haus gebaut wird, wer auf der Baustelle arbeitet und wozu man einen Kran braucht", wie der Name schon sagt. Eine Abenteuergeschichte mit vielen Sachinformationen über eine Baustelle, Baumaterial, die Handwerker, ihre Werkzeuge und Baufahrzeuge.
Der Mäuserich Nevio wohnt in einem alten Schrottauto im Stadtpark. Doch das Regenwasser steigt dort immer höher und es wird immer ungemütlicher, als ein "superstarkes" Gewitter über den Park…

Schusters Würzerei - Spaghetti Bolognese




Vor kurzem bin ich auf die Facebook Seite von Schuster´s Würzerei aufmerksam geworden. Das Konzept dahinter komplett fertige Würzmischungen für allerlei tolle Gerichte.... auf der Homepage wurde folgendes "versprochen" :


- Alle Gewürze in der richtigen Menge und bester Qualität
- Nach Arbeitsschritten einzeln verpackt
- Kochanleitung und Einkaufsliste inklusive
- Kein lästiges Suchen von ausgefallenen Gewürzen im Supermarkt
- Keine offenen Restpackungen im Vorratsschrank
- Kein ratloses Abschmecken mehr

Mmhh... ich gestehe, ich konnte es mir zu 100% nicht vorstellen, dass dieses Konzept aufgeht... kochen ohne Abschmecken??? Never ever !

Umso glücklicher war ich dann als ich dann 2 der tollen Mischungen testen durfte... natürlich habe ich mich zumindest für einen Klassiker entschieden:




Natürlich, die Spaghetti Bolognese :-)

Lt. Schuster´s sollten noch folgende Zutaten gekauft werden:
  • 2 Dosen gehackte Tomaten á 400g
  • 1 Packung passierte Tomaten á 500g
  • 500g Spaghetti
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauzehe
  • etwas Öl
  • 1 Möhre
  • 500g Hackfleisch halb/halb
Nun ja...Marina wäre nicht Marina wenn sie sich zu 100% ans Rezept gehalten hätte ;-) also hab ich doch noch ein bisschen á la Marina eingebaut und statt den gehackten Tomaten frische Tomaten und frischen Paprika eingebaut.



Als ich loslegen wollte hab ich doch tatsächlich bemerkt das ich keine Zwiebeln mehr im Haus hatte...nun ja...aber gestern erst neue getrocknete Tomaten gekauft... die haben ein tolles Aroma und das testen wir gleich mal.

 
Also die getrockneten Tomaten etwas klein geschnitten und angebraten (so schwarz wie sie auf dem Bild wirken waren sie gar nicht.

Anschließend abgelöscht und die Möhren mit reingetan damit alles etwas köcheln kann.

Nebenbei hab ich mich um das Hackfleisch gekümmert.

Da es ja extra Gewürze für das Hackfleisch gab habe ich das direkt vermischt.

Ich dachte mir gleich...mhhhh so viel Hackfleisch und so wenig Gewürz...nun ja... nicht nachdenken, machen.

Also alles in die Pfanne und anbraten lassen.

Laut Rezept wurde erst danach gewürzt...gesagt, getan...also kam noch das Lorbeerblatt, die zerstossene Chilischote, die Sellerieblätter sowie Salz und Pfeffer hinzu.

Eigentlich sollte nun mit der Gemüsebrühe ( die ist ebenfalls in der Mischung enthalten) abgelöscht werden... da hab ich mich dann aber wieder eingemischt ;-) bei mir kamen dann also die Paprika hinzu.



Etwas anbruzeln lassen und dann die Tomaten hinterher.


Nachdem ich alles gut vermengt und etwas angebraten habe, habe ich das Ganze dann mit der Gemüsebrühe abgelöscht.

Im Rezept werden dann die passierten Tomaten hinzugefügt, sowie die italienische Kräutermischung.... 

Das haben wir dann nochmal etwas köcheln lassen bis die Nudeln durch waren und dann hab ich es gewagt und probiert.....ich schwör :-) die beste Bolognese ever ! Soooo lecker !!


Auch meine (gemüsehassende) Familie war absolut begeistert, auch der Mini hat sich seinen Teller immer wieder schön voll geladen :-)



Unser Fazit:

Entgegen meiner anfänglichen Skepsis bin ich /wir absolut begeistert. Ich finde es absolut faszinierend wie man die Gewürze und vor allem die Menge so gut abgestimmt hat das  es zu einem so grandiosen Ergebnis führt.. ich würde mich selbst als schon recht gute Köchin bezeichnen, aber damit kann wirklich JEDER kochen... auch Leute die wirklich absolut keine Ahnung haben.

Die Anleitung ist absolut  verständlich und anhand der mitgelieferten Einkaufsliste kann man wirklich nix mehr falsch  machen. Einfach loskochen und überraschen lassen :-)

Wir finden auch das diese Mischungen eine super Geschenk Idee sind... viele Leute ( z.B. Eltern/Schwiegereltern) haben alles... so kann man mal was ganz anderes schenken...

Zum Shop:



Im Shop findet ihr eine Reihe von Gewürzmischungen  bei der jeder was finden sollte... vegetarisch, vegan, Fleisch, Fisch... einmal querbeet  bitte :-) Aber auch  verschiedene Kräuter sind dort zu finden.

Zu jeder Gewürzmischung findet ihr das passende Gericht mit mehreren Bildern, der Kochanleitung sowie dem passenden Einkaufszettel.

Es sind auch echt interessante Gerichte dabei die man wahrscheinlich so nie kochen würde :-)

Hier nochmal ein riiiiesiges Danke an Schuster´s Gewürze für die tollen Set´s die wir ausprobieren durften :-)



Bei uns steht als nächstes das Texanische Chili auf dem Programm auf das wir jetzt erst Recht mega gespannt sind ...








Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ninfly Jump & Play Münster

DaWanda - Der Gott

Adventskalender-Gewinnspiele 2017